SZ.de Immobilienmarkt
Drucken

Reiterhof mit Aktivstall und ca. 17 Hektar Wiesen- und Waldflächen, LK Altötting

09.06.2022
Wohnfläche ca.:
390,00 m²
Zimmeranzahl:
11
Baujahr:
1978

Gewerbeobjekt kaufen in Erlbach

Land- und Forstwirtschaft
(1382 / ID: 22081282)
84567 Erlbach
Deutschland
Galerie

DSC_6025

Grundstücke rot

Hofstelle

Blick nach Norden

Blick auf die Hofstelle

Blick auf den offenen Stall

Blick Richtung Nordost

Wiese

Wiese

Wiese

EG

OG

DG, nicht ausgebaut!

Wiese

Wiese
Kosten
Kaufpreis
2.250.000,00 €
Provision
3,57% inkl. 19% MwSt.
Details
Wohnfläche ca.
390,00 m²
Grundstücksfläche ca.
170.000,00 m²
Zimmeranzahl
11
Baujahr
1978
Verfügbar ab
nach Absprache
Etagenanzahl
3
Zustand
sanierungs-/ renovierungsbedürftig
Nutzungsart
gewerblich
Heizungsart
Zentralheizung
Befeuerungsart
Erneuerbare Energieträger
Objekt und Ausstattung
Die Hofstelle liegt windgeschützt im sattgrünen, fruchtbaren Hügelland nahe Reischach, mit Blick nach Norden auf die Kirche St. Leonhard, an der der bayerische Jakobsweg vorbeiführt.
Die Grundstücke reichen bis dorthin, ebenso vom Hof aus in Blickrichtung Süden, soweit das Auge reicht.

Die Pferdepension liegt im Herzen einer bemerkenswerten Landschaft. Zu jeder Jahreszeit kann man hier die Natur pur erleben. Der Pflanzenbestand auf den meisten der extensiv genutzten Flächen ist seit 40 Jahren nahezu unverändert. Der Großteil des Grundfutters wird selber produziert.

Beim bundesweiten Wettbewerb "artgerechte Pferdeweide" der VFD in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Pegasus konnte das Anwesen mit seinen Flächen in der Kategorie "reine Heugewinnung" die meisten Punkte erreichen.


Das Wohnhaus wurde 1978 umgebaut.
Im Erdgeschoss besteht eine Wohneinheit an der Nordostseite, mit großer Küche und einem neu ausgebauten Badezimmer.
Die Lagerräume im EG dienen als Sattelkammern, Reiterstube und Werkstatt. Eine Schmutzschleuse ist ebenfalls vorhanden.
Im Obergeschoss kann man zwei bzw. drei Wohnungen einrichten.
Ebenso könnten im Dachgeschoss, das noch nicht ausgebaut ist, zwei Wohnungen entstehen.
Das Dach muss erneuert werden.
Das Objekt ist an die öffentliche Wasserversorgung angeschlossen. Zudem gibt es einen Brunnen.
Geheizt wird mit einer Hackschnitzelheizung, mit automatischer Beschickung. Das Bodensilo für die Hackschnitzel befindet sich an der Gebäudenordseite.
Die landwirtschaftlich genutzten Gebäude, die offene Stallung und die Futtereinrichtungen entsprechen einem perfekt durchdachten Konzept und befinden sich in einem guten Zustand.
Die Hofstelle mit den Wiesen-, Weide- und Waldflächen liegt auf ca. 170.000 m²

Die Grundstücke und Biotope (orangefarben ist der Umgriff der Grundstücke, und orangefarben-gestreift sind die dazugehörigen Biotope) erkennt man in der Anlage "Grundstücke". Diese sind zusammenhängend.
Nur eine Waldfläche liegt separat.
Auch ein kleiner Weiher gehört dazu.

Dachform: Satteldach
Bauweise: Massiv
Balkon-/Terrassenausrichtung Süd
Fußboden: Fliesen, Stein, Parkett, Kunststoff
Dusche
7 Schlafzimmer
4 Badezimmer


Zusätzliche Angaben ortsüblich erschlossen
Energieausweis
Energieausweistyp
Bedarfsausweis
Wesentlicher Energieträger
Holz, Alternative Energien
Endenergiebedarf
218,00 kWh/(m²a)
Ausgestellt am
11.04.2022
Energieeffizienzklasse
G
Gültig bis
11/04/2032
Lage und Besonderheiten
Ausblick: Ferne
Entfernung Autobahn: 10 km
Entfernung Bus: 4 km
Entfernung Fernbahnhof: 8 km
Entfernung Grundschule: 3 km
Entfernung Gymnasium: 10 km
Entfernung Hauptschule: 3 km
Entfernung Kindergaerten: 3 km
Entfernung Realschule: 3 km
Das Objekt gehört zu der Gemeinde Erlbach an der nördlichen oberbayerischen Grenze im Landkreis Altötting.

Der Hof liegt zwischen Altötting und Eggenfelden nahe an Reischach. Die Gemeinde Erlbach hat rund 1.200 Einwohner.

Alle Geschäfte des täglichen Bedarfs können in Reischach erledigt werden, außerdem sind Ärzte, Schulen im Schulverbund Reischach/Perach, Kindergärten, Vereine ansässig.
Eine Besonderheit in Erlbach ist die freie Waldorfschule.

Der gesamte Landkreis Altötting besticht mit seiner Wirtschaftskraft und den vielen innovativen Unternehmen. Tourismus, Kultur, Kunst wird groß geschrieben. Im Süden reicht der Landkreis bis zum bekannten Rupertiwinkel.

Entfernungen:

Anschlussstelle Neuötting A94 (München - Passau): 6 km
Kreisstadt Altötting: 15 km
Eggenfelden: 13 km
Burghausen und Grenze zu Österreich: 22 km
Salzburg:75 km
München: 95 km

Nur ca. 1 Stunde beträgt die Fahrtzeit mit der Regionalbahn vom Bahnhof Neuötting nach München Ostbahnhof.

Kontakt
Antwort an:
Eichler Immobilien GmbH
Friedrich Wimmer
Prinzregentenstr. 73
81675 München
Telefon +49 89 455050-25
Fax +49 89 45505030
Drucken